Und schon wieder mitten im Neuen Jahr...
Rüssel
birgit
Wie kann man ein Neues Jahr am Besten einleuten?... Vielleicht einfach durch ein Foto, eine schöne Erinnerung des vergangenen Jahres...


Faschingssamstag
Rüssel
birgit

Bratkartoffeln

... Mein vierjaehriges Patenkind hat mich heute nachmittag gut auf Trab gehalten (Es war sowohl lustig als auch anstrengend).

Was soll ich heute posten? Etwas furchtbar lustiges, nur weil Fasching ist??? Wohl kaum. Lieber veroeffentliche ich ein Bild von meinem Mittagessen.

Ein Drache im Februar
Rüssel
birgit


Mein erstes "richtiges" Werk mit Acrylfarben, fast fertig.

Ich als Trash-Gourmet
Rüssel
birgit
Eigentlich möchte ich hier nicht schon wieder herum meckern, wie dumm das Fernsehen ist. Aber was soll man dazu sagen, wenn man von Heidi Klums neuer Show im US-Fernsehen hört? Ich habe einen Trailer darüber gesehen und wollte wirklich von Herzen positiv denken. Eine Show für die Familie, mit Kindern, von der lieben Heidi mit ihrer Traumfamilie... aber dann ist der Beitrag immer seltsamer geworden. Heidi findet es wahnsinnig lustig, sich einen riesigen Popel an die Nase zu kleben (iiiiiieeeh) und Kinder damit zu konfrontieren??? Sie macht wahnsinnig lustige Scherze über Kinder???? So neu ist das doch alles gar nicht. Früher gab es die Mini-Playbackshow. Und Kritiker haben gesagt, die Kinder würden wie dressierte Affen vorgeführt.

Ich finde es nicht witzig, Kinder zu verarschen. Der Witz bei einem Aprilscherz (oder einem "Verstehen Sie Spaß"-Attentat) besteht doch darin, dass der Veralberte mit ein bisschen nachdenken hätte erkennen müssen, dass es sich um eine Spaß-Falle handelt. Witzig war damals (vor ca. 20 Jahren), wie Jennifer Rush mit einem fremden Mann (Marke Heinz Schlemmer)  in einem steckengebliebenen Aufzug festgehalten wurde. Sie hat damals herzerfrischend normal und charmant reagiert...

Ich habe einen Traum:

Eine Castingshow mit folgender Jury: Didääää Bohlen, Heidi Dumm und Detlef (D!!!!) Soost. Prost!!!! Dann können auch die schrägsten und unfähigsten Kandidaten funkeln wie Diamanten.

Ein Apfel im Januar
Rüssel
birgit

 



Tolles Erlebnis mit Hartz IV
Rüssel
birgit

 

Wegen gesundheitlicher Probleme (die ich nicht verschuldet habe) bin ich leider auch Empfängerin von Arbeitslosengeld 2. Vor ein paar Wochen ist mir dann ein Stück eines Backenzahnes abgebrochen. Weil eine Krone sehr teuer ist, habe ich beim zuständigen Amt angefragt, ob es möglich sei, dafür einen Kredit zu bekommen (der dann natürlich monatlich abgestottert wird).
Da hat mir die Dame vom Amt gesagt "Nein, bei gesundheitlichen Problemen zahlen wir grundsätzlich nichts. Nur bei so existenziellen Dingen wie z.B. einem kaputten Herd." Darauf habe ich erwidert, dass doch ein kaputter Zahn auch ein ganz zentrales, wichtiges Thema sei.

Daraufhin bekomme ich die Antwort: "Wir haben Kunden, die haben keinen einzigen Zahn mehr im Mund!!!"

...Ich frage mich, ob dann diese Kunden ohne einen Zahn im Mund überhaupt noch einen funktionierenden Herd brauchen? Beissen können sie ja nicht mehr, da reicht ja mit heißem Wasser angerührter Instantbrei???

Erinnerung an die Bayerische Schulzeit (anno 1988)
Rüssel
birgit
Diesen Text habe ich aus meinem eigenen Tagebuch abgeschrieben. Ich war damals 11 Jahre alt und bin in der Niederbayrischen Hauptstadt Landshut zur (Real-)Schule gegangen. Den Rest möge sich der geneigte Leser selber zusammenreimen:

Freitag, der 7. Oktober 88

Meine Mama und Andi fuhren zu einem sogenannten "Bibelseminar" nach Geisenhausen und kommen am Sonntag zurück.
Andi ist dort bei mehreren Kindern in einer Gruppe, welche von einer Erzieherin beaufsichtigt werden. Der Grund, warum ich nicht mitgefahren bin, ist folgender: Für die Kindergruppe bin ich zu groß und das Bibelseminar wär' mir zu langweilig.

Jedenfalls hat Mutti für uns fürs Wochenende tüchtig eingekauf: Nudeln, Mandarinen, viel Schokolade, Zucker, Puderzucker, Vanillepuddingpulver, ein Hähnchen, Brot, Margerine, Müsliriegel, Kornflakes, Zwieback, Dosenfisch, Wurst, Käse, Teebeutel;
Das ist reichlich! Vielleicht hab ich auch etwas vergessen.

Übrigens haben wir heute auch 1 Stunde früher schulfrei bekommen, damit wir uns die Trauerfeier zu Ehren des Ministerpräsidents, welcher am Montag gestorben ist, im Fernsehen anschauen können. Ich hab nur ein bisschen etwas davon geseh'n und auch im Radio etwas davon angehört.

Total verschneit
Rüssel
birgit



Jajaja... so eine Schneedecke hatte man schon lange nicht mehr...

Mitgliedschaft beim Weissen Ring!
Rüssel
birgit
Gestern im Bett habe ich mich wieder einmal ziemlich geärgert (wg. Gewalttätern, die frei herumlaufen, prügelnden Ehemännern, die nicht wirklich bestraft werden, Gewaltverbrecher, die untherapiert wieder auf die Gesellschaft losgelassen werden...) Aber ich weiß ja selber, dass das Ärgern oder "Betroffen-sein an sich" überhaupt keinen Sinn hat.

Aber ich habe wieder an den Weißen Ring gedacht, der nicht nur das DZI-Siegel hat, sondern nachweislich viel Gutes für die Opfer von Gewalt tut. Ich erinnere mich an einen jungen Mann, der aufgrund der Tatsache, dass er mit Glatze herumläuft, von Linksradikalen Schlägern halbtot geprügelt worden ist. Seine Eltern waren schier fassungslos - und richtig geholfen (auch mit brauchbaren juristischen Tipps!) hat nur der Weiße Ring. Ja, es wurde ein Täter-Opfer-Ausgleich gemacht. Der Haupttäter sitzt nicht viele Jahre auf Staatskosten im warmen Gefängnis. Aber er wird finanziell nie wieder richtig auf die Füße kommen, weil er buchstäblich BEZAHLEN muss, was er getan hat. (Reha und Psychotherapie für ein Gewaltopfer sind nicht billig - und die AOK ist nicht dafür da, Macho-Gewalt zu finanzieren... Ratenzahlung ist gerne möglich, aber wenn der Täter plötzlich Gedächtnisschwund erleidet, "vergisst, pünktlich zu zahlen", ist eine Lohnpfändung schnell erwirkt...)

Langer Rede, kurzer Sinn: Ich wollte eigentlich dem Weißen Ring e. V. spenden, aber die Mitgliedschaft im Verein kostet mich nur 2,50 € pro Monat. Also ich bin dabei!

Nach 15 Jahren - eine neue Tastatur! :-)
Rüssel
birgit
Seit gestern besitze ich eine neue Tastatur von der Firma Winzigweich (bitte selber ins Englische übersetzen). Ich vertrete nämlich die Auffassung, dass der Bauer nichts wegschmeisst, was noch funktioniert.

Die alte graue Tastatur war relativ ekelig anzuschauen. Die neue ist schwarz, hat flachere Tasten, hat einen direkten USB-Anschluss... und hat Finessen, die ich erst noch entdecken muss.

Nein, ich will keine Tastatur und Maus ohne Kabel! Erfahrungen mit leeren Batterien hatte ich schon genug! Danke.

?

Log in